16.06.2021

Webinar Die neue Marktüberwachungsverordnung (EU-MÜV) 2019/1020

245 EUR
Wann?

16.06.2021

10:00 - 12:00 Uhr

Wo?

Live aus Berlin

Virtuell via MS Teams

Welche Auswirkungen für die verschiedenen Wirtschaftsakteure entstehen und was sie jetzt tun müssen

Am 16. Juli 2021 wird die neue Marktüberwachungsverordnung (EU-MÜV) 2019/1020 scharf geschaltet, die die Marktüberwachung neu regelt. In Deutschland wird es sogar erstmals ein Marktüberwachungsgesetz geben. Unser Product Compliance Experte Dipl.-Ing. (FH) Michael Loerzer erörtert die aktuelle Gesetzeslage und wie Unternehmen die Anforderungen erfüllen können, um weiterhin ihre Produkte in der EU zu vermarkten.

Das Kabinett hat den vom Bundeswirtschaftsministerium vorgelegten Gesetzentwurf am 10. Februar 2021 beschlossen. Das Gesetz soll nun bis Mitte Juli 2021 in Kraft treten. Es geht jetzt ins parlamentarische Verfahren, wo der Bundesrat dem Gesetzentwurf noch zustimmen muss. Zudem hat die Kommission für die Harmonisierungsrechtsvorschriften gemäß Art. 4 Abs. 5 der EU-MÜV Leitlinien im EU-Amtsblatt veröffentlicht, die u.a. für Spielzeug, Funkanlagen, elektrische Niederspannungsprodukte, Maschinen und EMV-Produkte gelten. Insofern müssen sich die jeweiligen Wirtschaftsakteure auf diese neuen Anforderungen einstellen. 

Mehr zu den Hintergründen finden Sie in unserer aktuellen News.

 

Ihr Referent

Michael Loerzer ist Regulatory Affairs Specialist und Geschäftsführender Gesellschafter der Globalnorm GmbH. Er ist Vorsitzender der Themengruppe "Produktkonformität" im Ausschuss Normenpraxis des DIN e.V. sowie Mitglied der REDCA sowie der Product Safety Engineering Society bei der IEEE in den USA.

 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Die neue Marktüberwachungsverordnung – was sie für online und offline auf den Markt gebrachte Produkte bedeutet

  • Die besonderen Verpflichtungen des Artikel 4 – welche Auswirkungen sie auf auf die Wirtschaftsakteure haben

  • Die neuen Leitlinien der EU für die Harmonisierungsrechtsvorschriften gemäß Artikel 4 (2021/C 100/01) 

  • Das deutsche Marktüberwachungsgesetz – was das für europäisch harmonisierte und nicht harmonisierte Produkte heißt


Das Webinar wird im Online-Format mittels MS Teams durchgeführt. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit dem Eingang Ihrer verbindlichen Anmeldung.

Dieses Webinar ist auf Anfrage auch in englischer Sprache buchbar – kontaktieren Sie uns einfach via academy@globalnorm.de.

 

Jetzt anmelden

Weitere Angebote der GLOBALNORM ACADEMY
Mehr Wissen zu Product Compliance und Normenmanagement
News
Veröffentlichte Normenlisten zur CE-Kennzeichnung

Für das 1. Quartal 2021

mehr

Anforderungen für Cybersicherheit bei IKT-Produkten

Positionspapier und Umfrage

mehr

Künstliche Intelligenz und Produktsicherheit im Maschinenbau

Aufnahme von KI in Maschinenrichtlinie möglich

mehr

Login
x

Gemäß der Cookie-Richtlinie der EU (RL 2009/136/EG) möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Website Cookies verwendet. Wenn Sie unsere Webseite benutzen, akzeptieren Sie das und stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu. Welche Cookies konkret gesetzt werden und wie Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen können, erfahren Sie auf unserer Seite zum. Datenschutz.

OK